Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  

Informationsangebot der Innung für Kälte- und Klimatechnik Münster

Die Tätigkeit im Überblick

Mechatroniker/innen planen und montieren Anlagen und Systeme der Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik einschließlich der elektrotechnischen und elektronischen Bauteile. Bei Bedarf bauen sie die Anlagen um und warten sie.

Mechatroniker/innen für Kältetechnik arbeiten für Betriebe, die Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen planen, montieren und warten. Dies können spezialisierte Handwerksbetriebe sein oder auch größere Unternehmen der Gebäudetechnik. Ferner bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Betrieben, die solche Anlagen einsetzen und hierfür eigenes Wartungspersonal beschäftigen, etwa Krankenhäuser.

Beim Kunden vor Ort vermessen sie die Räumlichkeiten, die gekühlt werden sollen. Im Büro berechnen sie dann die erforderliche Kälteleistung. Einzelne Bauteile werden in der Werkstatt oder der Werkhalle vormontiert. Die eigentliche Montage oder auch Umrüstungen finden dann wieder beim Kunden statt. Wartungsarbeiten führen sie teilweise unmittelbar in den Kühlräumen aus. Als Montagefachkräfte sind Mechatroniker/innen für Kältetechnik üblicherweise an wechselnden Arbeitsorten tätig.

 

Die Ausbildung im Überblick

Mechatroniker/in für Kältetechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Handwerk ausgebildet.

Die Ausbildungsregelung tritt zum 1. August 2007 in Kraft.

Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.